Cornelia Poletto PALAZZO startet in seine neue Spielzeit

Es ist angerichtet!

Es ist Anfang November und ehe man sich versieht, stehen Nikolaus und Weihnachten vor der Tür – und damit auch die Suche nach schönen Geschenken und außergewöhnlichen Vergnügungen, die die dunkle Jahreszeit erhellen und die Augen der Menschen zum Leuchten bringen.

Wie gut, dass es den Cornelia Poletto PALAZZO gibt: Das ideale Geschenk für Menschen, die mit allen Sinnen genießen und ein besonderes Erlebnis zu schätzen wissen – und der ideale Rahmen, um gemeinsam mit der Familie, Freunden oder Kollegen vergnügliche Stunden in einem exklusiven Ambiente zu verbringen.

Ab dem 12. November 2017 – und bis zum 11. März 2018 – lädt der Cornelia Poletto PALAZZO zum vierten Mal in Folge zu kulinarischen Genüssen in Form eines 4-Gang-Menüs und kurzweiligem Entertainment bei der neuen Show „Glücksjäger“ in den Spiegelpalast an den Hamburger Deichtorhallen ein.

Am 11. November öffnet PALAZZO zum 4. Mal die Türen des Spiegelpalastes direkt neben den Hamburger Deichtorhallen und verspricht erneut eine gelungene Kombination aus erstklassiger Unterhaltung und Haute Cuisine.

Mit seiner nostalgisch anmutenden Atmosphäre, den festlich gedeckten Tischen und dem stimmungsvollen Licht brennender Kerzen ist der Spiegelpalast der perfekte Ort, um den Alltag für einige Stunden hinter sich zu lassen und Momente voller Sinnesfreuden zu genießen. Internationale Künstler präsentieren unterschiedliche Spielarten des Varietés, die sich kongenial mit den Köstlichkeiten aus der Küche in Form eines Vier-Gang-Menüs verbinden. PALAZZO schafft eine eigene Welt, in der erstklassige Esskultur und Genuss, Körperkunst und Komik, Lebensfreude und stilvolles Ambiente zu einer untrennbaren Einheit verschmelzen und den Gästen ein einmaliger Abend geboten wird.

Das Menü

Das Menü stammt erneut aus der Feder der beliebten Spitzenköchin Cornelia Poletto, die zum vierten Mal die Speisenfolge für PALAZZO Hamburg kreiert. Die Gäste dürfen sich auf feinste Küche freuen – anspruchsvoll, aber ohne Chichi, mit klarem Fokus auf das Produkt und ohne Kompromisse hinsichtlich Qualität und Frische. Schließlich lautet das Küchen-Credo der gebürtigen Norddeutschen nicht umsonst: „Wirklich gutes Essen kann nur aus wirklich guten Produkten entstehen.“ Als Vorspeise wird  Tatar vom Holsteiner Weiderind mit Vierländer Gemüse und Senfeis gereicht. Darauf folgt als Zwischengang eine Baccalà-Kartoffelsuppe mit knusprigem Kabeljau und jungem Blattspinat. Als Hauptgang erwartet die Gäste lackierte Perlhuhnbrust mit allerlei Mais und geräucherter Pflaumenjus. Den süßen Abschluss bildet ein geeister Schokoladen-Haselnusscrostino mit Cassisbeeren. Für alle, die lieber auf Fleisch und Fisch verzichten möchten, hat Cornelia Poletto außerdem eine vegetarische Variante ihrer neuen Speisenfolge kreiert.

Aber PALAZZO wäre nicht PALAZZO, wenn zu den kulinarischen Leckerbissen aus der Küche nicht auch künstlerische Highlights auf der Bühne geboten würden. Die neue Ensemble-Show „Glücksjäger“ entführt das Publikum in ein Casino-Hotel – in eine Welt der Spieler, der einsamen Herzen, der Durchreisenden und der Gestrandeten. Geniale Artisten und brillante Künstler treffen hier auf liebenswerte Angestellte, verschrobene Individuen und dem Spielen verfallene Hotelgäste. Sie alle eint die
Jagd nach dem, was ihnen verloren gegangen zu sein scheint: Das große Glück!

PALAZZO garantiert einen Abend voller Genuss und Lebensfreude – live und mit allen Sinnen erlebbar. Es ist angerichtet!

Mehr Infos: http://www.palazzo.org/hamburg/

FOTO: PALAZZO Produktionen Berlin GmbH