Ach Du dickes Ei!

Ostersonntag an der Kunststätte Bossard

Ostern in der Kunststätte Bossard. Foto: Kunststätte Bossard

Am Ostersonntag dreht sich an der Kunststätte von 11-18 Uhr fast alles um Ei und Hase. Das traditionelle wie beliebte Ostereiersuchen auf dem weitläufigen Gelände wird diesmal vom Osterhasen persönlich vorgenommen. Aber damit nicht genug: unter dem Motto „Ach du dickes Ei“ dürfen sich junge tatkräftige Besucher auf die Suche nach einem echten „Super-Ei“ machen. Ein Straußenei, immerhin die größte Schalenbrut auf unserer Welt, wartet in einem echt kniffligen Versteck auf seine Entdecker. Der Gewinner der Suche wird am Ende des Tages vom Osterhasen höchst persönlich ausgelost und erhält das Ei als Trophäe.

Das Kinderatelier wird zur „Hasenwerkstatt“. Um hier so richtig mitwerkeln zu können, sollte man sich auf die Suche nach den lecker gefüllten Osternestern begeben, die fast überall auf dem idyllischen Gelände versteckt sein können und diesmal neben Schokoleckereien die Bastelgrundlage für das Kinderatelier beinhalten.

Für Figur bewusste und kulturaffine Besucher bietet das Team der Kunststätte an diesem Tag um 12 h, 14 h und 16 h Familienführungen an. Um 15 h erwartet unsere jungen Gäste ein kleiner Osterhokuspokus mit Kinderzauberer Peperoni. Das Café im Hof freut sich auf einen regen Besuch und ist mit seinem regionalen Angebot und selbstgebackenen Kuchen auf alle Osterhungrige eingestellt.

Das Veranstaltungsprogramm gilt für Ostersonntag von 11-18 Uhr. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro und ist für alle unter 18 Jahren frei. Auch am Ostermontag hat die Kunststätte geöffnet.