Bäderland sucht 65 Mitarbeiter (m/w) für die neue Freibad-Saison

Kaifu Freibad Bad - Foto: -Bernadette-Grimmenstein-Bäderland

Arbeiten, wo es am schönsten ist! – Jedes Jahr zwischen Mai und August öffnet Bäderland seine Freibäder und ermöglicht den Hamburgern und allen anderen Besuchern das Baden, Toben und Sonnen unter freiem Himmel. Was die Badegäste nicht wissen: Für die Freibadsaison werden 65 zusätzliche Mitarbeiter benötigt, die für Sicherheit, Spaß und Ordnung am Beckenrand sorgen. Einige von ihnen haben im Winter andere Jobs, einige sind Studierende und andere bleiben auch nach der Saison bei Bäderland beschäftigt, weil es ihnen so gut gefällt.

In der Personalabteilung läuft die Vorbereitung auf die Freibadsaison bereits auf Hochtouren. Damit der Bewerber sich nicht lange mit dem Schreiben von Bewerbungen herumquälen muss, gibt es in diesem Jahr erstmals offene Bewerbertage. An fünf Sonntagen finden diese in entspannter Atmosphäre und ganz zentral im St. Pauli-Bad, in der Budapester Straße statt:
Termine: 26.2./5.3./19.3./2.4. und 7.5.2017.

Dauer-, Saison- oder Aushilfsjob

Jeder, der das 18. lebensjahr vollendet hat, sehr gut schwimmen kann und aktuell auf der Suche nach dem schönsten Sommer- oder auch Dauerjob ist, kann sonntags unangemeldet zwischen 10 und 15 Uhr vorbeikommen und sich bewerben.

Badekleidung nicht vergessen

Vor Ort werden kurze Bewerbungsgespräche geführt. Direkt im Anschluss findet dann ein kurzes Vorschwimmen statt.

Unkomplizierte Bewerbung

Niemand braucht extra einen lebenslauf zu schicken oder sich vorab anzumelden, Bäderland ist da ganz unkompliziert. Wer bereits über das deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber verfügt – und wo auch alle anderen Eckdaten passen – kann nach einem kurzen Gespräch direkt einen Termin zum Start/Arbeitsvertrag vereinbaren – wer das Rettungsschwimmabzeichen in Silber noch benötigt, kann einen Termin zur Prüfungsabnahme direkt in der Folgewoche erhalten.